Elektronikschloss

Mit Revision:

Mit Revision bedeutet, dass das Elektronikschloss eine Notöffnungsmöglichkeit besitzt.

Man unterscheidet:

  • mechanische Revision = Notschlüssel
  • elektronische Revision = 2. Prozessor im Schloss 

Ohne Revision:

Ohne Revision bedeutet, dass keine Notöffnung via Schloss möglich ist.

Einfache Bedienung über Tasten

Die meisten Schlösser sind batteriebetrieben. Die Batterien halten in der Regel ca. 1 Jahr. Bestimmte Schlösser haben die Batterien aussen im Schloss oder haben eine Möglichkeit Strom von aussen mit einer Zweitbatterie zuzuspeisen. Damit der Termin zum Auswechseln der Batterie nicht vergessen geht, empfehlen wir sich eine Notiz in einem Kalender ( z.B. Microsoft Outlook) zu machen oder einen Kleber neben dem Schloss mit dem Auswechseldatum anzubringen.

Zugangscode kann schnell gewechselt werden. Bsp. Pensionierung oder Kündigung einer Vertrauensperson.

Die Programmierung komplexer Schlösser (mehrere Benutzer, Öffnungsverzögerung, Protokoll usw.) ist für den Besitzer oft nicht einfach.

Erweiterte Elektronikschlösser ermöglichen die Zulassung von weiteren Benutzern. So kann jeder Benutzer einen eigenen Code eingeben. Ein Master (meistens die vorgesetzte Ebene) kann einen Benutzer zulassen oder sperren.

Je nach Riegelkonstruktion und Grösse des Tresors können nicht alle Elektronikschlösser auf einen Tresor montiert werden.

Nach oben