Zengaffinen Tresor GmbH
Aktuelles / Aktuelles / 
Donnerstag, 12.02.2015

Tresor statt Negativzinsen

Kategorie: News

Umfrage von 20min.ch im Dezember 2014

 

Wer Geld auf dem Bankkonto hortet, zahlt nicht selten drauf. Die Spesen und Gebühren sind häufig höher als die mickrigen Zinsen. 

 

Negativzinsen drohen

Einige Banken verlangen bereits Negativzinsen. Dabei bezahlt der Bankkunde der Bank Zinsen dafür, dass er sein Geld auf dem Konto aufbewahren darf. «Cash ist wieder König», schreibt die Handelszeitung. «Wie aus der Internetseite der Schweizerischen Nationalbank hervorgeht, entfällt der Wert aller sich in Umlauf befindlichen Banknoten zu 61 Prozent auf 1000-Franken-Scheine».

 

Im Falle von Negativzinsen würden 59 Prozent der Schweizer ihr Geld zu Hause aufbewahren, weitere 9 Prozent sind sich noch unschlüssig, wie eine Umfrage unter 1458 Teilnehmer auf 20min.ch im Dezember 2014 ergab.

 

Und wie die Aargauer Zeitung berichtet, boomt das Geschäft mit Tresoren. 

 

Gefühl der Sicherheit

Ob bald Negativzinsen erhoben werden oder nicht: Je weniger Vertrauen jemand in die Banken hat, desto eher wird ein Tresor-Kauf in Betracht gezogen.

 

Handeln Sie nicht übereilig. Ein Tresor-Kauf soll gut überlegt sein: Was wollen Sie alles im Tresor aufbewahren, wie hoch sind die versicherbaren Werte? Soll er vor Einbruch oder auch vor Feuer schützen?

 

Noch Fragen? Wir beraten Sie gerne unverbindlich.

 

» Hier die Übersicht von sicheren Tresoren «